Provinz Verlag, Literatur aus Südtirol

 www.provinz-verlag.com

 

Der Provinz Verlag, kleine GmbH - Hans Perting Der Provinz Verlag, kleine GmbH
Provinz Verlag, Literatur aus Südtirol
Provinz Verlag, Literatur aus Südtirol
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

info@provinz-verlag.com

Der Provinz Verlag -
                           kleine Genossenschaft m. b. H.

 

Die Kapuziner-Bibliotheken
Klausen, Eppan, Schlanders und Müstair

Die Kapuzinerbibliotheken Klausen, Eppan, Schlanders und Müstair
Die Kapuziner- Bibliotheken

 

Titel:

Die Kapuziner-Bibliotheken
Klausen, Eppan, Schlanders und Müstair
/

Le biblioteche cappuccine
di Chiusa, Appiano, Silandro e Müstair

Autoren: Rainhard Domanegg
Genre:

Sachbuch, Text: dt. u. ital.
344 Seiten

ISBN:

ISBN13: 978-88-88118-52-9
erschienen: November 2007

Reihe:

Erschließung Historischer Bibliotheken in Südtirol; Band 4

Preis:

Italien: 20,00 €
EU-Raum: 22,00 €
Schweiz: 28,60 SFr

Das Projekt „Erschließung Historischer Bibliotheken in Südtirol“ (EHB), ein Förderprojekt der Stiftung Südtiroler Sparkasse, hat mittlerweile über 393.000 Werke erschlossen.

Um diese wertvollen Bestände bekannt zu machen, gibt Bibliogamma eine Buchreihe heraus, deren vierter Band hiermit vorliegt. Es handelt sich um die Aufarbeitung der historischen Kapuzinerbibliotheken von Klausen, Eppan und Schlanders, sowie des Teilbestandes Müstair in der Schweiz.

Auf 344 Seiten beschreibt der Autor Rainhard Domanegg die genannten Buchsammlungen, die in der Provinzbibliothek der Kapuziner in Brixen als geschlossene Teilbestände aufgestellt sind. Der Band ist in deutscher und italienischer Sprache verfasst. Nach einem kurzen, geschichtlichen Überblick über das jeweilige Kloster, wird die historische Entwicklung der entsprechenden Konventbibliothek vorgestellt. Daraufhin werden die einzelnen Bestände nach ausgewählten und teilweise bibliotheksspezifischen Kriterien beschrieben. In einem dritten Teil folgen statistische Darstellungen und Auswertungen sowie Übersichten und Datenreihen.
Die Kapuzinerbibliothek Klausen birgt ein umfangreiches Buchgut in spanischer Sprache, das durch die Stifterin des Klosters, Maria Anna von Pfalz-Neuburg, Königin von Spanien (1690–1700), nach Klausen gelangt ist. Durch die Auflösung des Klosters 1971 wurden im jüngeren Buchbestand zahlreiche Werke ausgesondert, bevor die historische Buchsammlung als geschlossener Teilbestand in das Kapuzinerkloster Brixen überführt wurde. Da der Klausner Konvent im Zuge der josephinischen und bayerischen Reformen nie aufgehoben worden ist, kann der historische Buchbestand bis 1870 als exemplarisch gelten.
Die Klöster Eppan und Schlanders wurden um 1800 aufgelöst, ihre Bibliotheken scheinen aber die Wirren des Tiroler Freiheitskampfes und der bayerischen Verwaltung Tirols unbeschadet überdauert zu haben. Es ist anzunehmen, dass die genannten Bibliotheken weder veräußert noch auseinandergerissen worden sind. Das Kapuzinerkloster Schlanders und das Kapuzinerhospiz Müstair sind im 17. Jh. als Bollwerke gegen reformatorische Tendenzen im Vinschgau und Unterengadin errichtet worden. Dadurch hat das gegenreformatorische Schrifttum Eingang in die jeweiligen Klosterbibliotheken gefunden. Wie sehr die geistlichen Brüder am konkreten Alltagsleben der Menschen teilnahmen, zeigen Werke über Landwirtschaft, Astronomie, Haushalt, Rechtswesen, sowie Unterrichtsbücher und Katechesen. Aber auch Bücher über Exorzismen, Dämonenaustreibungen und Schutz vor bösen Geistern sind in diesen historischen Buchsammlungen zu finden.

Als die Südtiroler Kapuzinerprovinz aus Mangel an Ordensmitgliedern die Pfarre und das Hospiz Müstair 2001 aufgaben, verblieb der Großteil der historischen Bibliothek in Müstair. Nur ein kleiner, ausgewählter Teilbestand wurde von den Patres nach Brixen überführt und in der dortigen Provinzbibliothek untergebracht. Hierbei handelt es sich vor allem um Alte Drucke, die das historische Alttirol oder den Kapuzinerorden zum Gegenstand haben.
Wer heute wissen will, nach welchen Kriterien Jahrhunderte lang von den sehr volksnahen Bettelmönchen gepredigt, gelehrt, unterrichtet, erzogen und geprüft worden ist, findet in diesen vielfältigen, z.T. gegenreformatorisch geprägten Ordensbibliotheken reichlich Literatur.


Links zur Bucheihe:

Kurzbeschreibung Link
Autor: Manfred Schmidt
Manfred Schmidt »
Band 1:
Die historische Bibliothek des Stadtmuseums Meran

historische Bibliothek Meran »
Autor: Walter Garber
Walter Garber »
Band 2:
Die Pfarrbibliotheken
Niederolang und Assling


Die Pfarrbibliotheken »

Die Autoren:
Hans Kienzl
Reinhard Domanegg


Hans Kienzl »
Rainhard Domanegg »
Buchvorstellung in Niederolang am Freitag, 13. April, 15:30 im Pfarrwidum
Buchvorstellung Niederolang »
Band 3:
Die Franziskaner-Bibliotheken
Kaltern, Innichen, Signat und Klosterlechfeld

Franziskaner-Bibliotheken »
Autor: Manfred Schmidt Manfred Schmidt »

zurück zur Bücherliste »

letztes Update: 15.03.2008

 
Provinz-Verlag, Literatur aus Südtirol  PARIS
 

PARIS - Lichte Straßen im Abglanz der Zeiten

Paris Stadtführer
» Paris

 
Provinz-Verlag, Literatur aus Südtirol 66x Vinschgau
 

Mühlbach, mit Ausblick auf Tesselberg (Gemeinde Gais)

66 Wanderungen im schönen Vinschgau
» 66x Vinschgau

 
Provinz-Verlag, Buchvorstellungen Bergbuch
 

13½ Achttausender, Christian Kuntner

13 einhalb Achttausender, von Christian Kuntner

mit demVorwort von Reinhold Messner
13½ Achttausender

 
Provinz-Verlag, Literatur aus Südtirol  Im Blitzlicht der Zeit
 

Im Blitzlicht der Zeit

vin Heinrich Brugger
» Im Blitzlicht...

 
Provinz-Verlag, Afiliate Partner   Links - Partner
 

[ Hans Perting ]

[ Apotheke-Mals ]

[ Horst Eberhöfer ]

[ Der Blaue Kreis ]

[ Margret Bergmann ]

 
Copyright © 1997-2008 by www.internetmarketing.info